Asset Management Association Switzerland – Der neue Auftritt

20200925 SFAMA Blogstory bild

Asset Management Plattform (AMP) und Swiss Funds and Asset Management Association (SFAMA) haben ihren Webauftritt zusammengelegt und modernisiert. Die neue Website auf Basis von Craft CMS durfte IWF Web Solutions (Craft CMS Enterprise Verified Partner) umsetzen.

Am 25. September punkt 8 Uhr war es soweit. Die neue Plattform des Asset Management Switzerland ist online. Jeder Launch der IWF Web Solutions als Craft CMS Enterprise Verified Partner ist einzigartig; wenn die Website nach monatelanger Arbeit aufgeschaltet wird, ist das ein grosser Erfolgsmoment. Dieser Launch war aber noch aus einem anderen Grund speziell: Im Grunde ging es nicht nur um eine «neue» Webseite, es wurden zwei Websites zusammengeführt und zu dem grossen Relaunch, der nun vereinten Webseiten, wurde auch gleich ein neues Branding eingeführt. Doch was zeichnete dieses Projekt für uns während der Umsetzung aus?

Special Needs
Bei der Erarbeitung dieser Multisite standen vor allem die Zusammenführung der Website der Asset Management Plattform (AMP) und der Swiss Funds and Asset Management Association (SFAMA) im Zentrum. Die neue Craft CMS Website soll dabei unter anderem Formulare, einen Dokumenten- und Event-Shop, Veranstaltungskalender, die Möglichkeit zur Registration für Verbandsmitglieder, automatisches Management diverser Mailinglisten und noch vieles mehr anbieten. Neben diesen zentralen Komponenten war es essentiell, ein benutzerfreundliches und aktuelles Content Management System zu haben. Um all diesen Anforderungen zu entsprechen, war schnell klar, dass wir diese Multisite mit Craft CMS umsetzen werden.

Craft CMS – intuitiv, nutzerfreundlich, erweiterbar
Als Web-Surfer ist die Oberfläche und die Usability immer einer der wichtigsten Aspekte: Finde ich was ich suche? Ist die Navigation zielführend? Erhalte ich die Informationen, die ich brauche? Kunden, UX-Designer und Webentwickler sehen diese Anforderung als oberste Priorität, aber nicht weniger wichtig ist die Usability für die Content Manager und Webmaster. Genau aus diesem Grund setzen wir Craft CMS gewinnbringend ein. Craft CMS lässt nicht nur zu, dass die Webseiten-Oberfläche komplett individuell gestaltet werden kann, auch die Content Manger unserer Kunden können mit dem benutzerfreundlichen System gut arbeiten.

Ein weiterer grosser Pluspunkt von Craft CMS ist, dass alles aus einer Hand kommt und man das System nach individuellen Bedürfnissen fast beliebig ausbauen kann. So konnten wir dieses Projekt mit namhaften Komponenten wie Craft Commerce ausstatten und von uns selbst entwickelte Komponenten – wie das automatische Registrieren und Austragen aus Newsletterlisten – einbauen. Auch weiterhin kann die Website beliebig mit neuen Funktionalitäten erweitert werden. Craft CMS bietet dabei Lösungen für Event Tracking, einfachste Online-Transaktionen und vieles mehr.

Enge Zusammenarbeit als das A und O
Einige Wochen vor dem grossen Relaunch waren wir noch bei den Content Managern der Asset Management Association Switzerland und haben sie in der Anwendung geschult. Nicht nur solche Treffen haben sich für uns bewährt, auch die Workshops, bei denen die Benutzeroberfläche in einem gemeinsamen Workshop erarbeitet wird, die speziellen Anwendungsgebiete abgesteckt werden und vieles mehr besprochen wird, spielen eine zentrale Rolle fürs Gelingen des Projektes. Um eine zielführende Weblösung zu finden ist eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Kunden, Projektleiter, Designer, Entwickler und Testern unerlässlich.

Wir freuen uns, tolle Projekte wie die neue Website von am-switzerland.ch umsetzen zu dürfen und bedanken uns herzlich für die tolle Zusammenarbeit.